Veranstaltungen

Mehr erfahren

Kontakt

VDE-Bezirk Köln e.V.

News

138 0

Impressum

VDE-Bezirk Köln e.V.

Postfach 92 01 50
51151 Köln

Telefon +49 1803 001401
Telefax +49 221 827572274
info@vde-koeln.de

Vertretungsberechtigt nach § 26 BGB:

Frank Winheller
Prof. Dr. Ing. Norbert Große
Ewald Werner
Andreas Bolder
Dr. Haye Roth

Vereinsregister Eintrag

VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik Bezirk Köln e.V.

Amtsgericht

Köln

Nummer

43 VR 4443

Sitz der Gesellschaft

Köln

Bezüglich des Inhalts, des Materials sowie der Informationen auf dieser Website ist der VDE alleiniger Eigentümer bzw. Lizenzinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Die enthaltenen Angaben sind nach unserem besten Wissen und Gewissen richtig, vollständig und aktuell. Dennoch wird diese Website, einschließlich des durch sie zugänglich gemachten Inhalts, des Materials, der Informationen und der Software dem Benutzer im "Ist-Zustand" und ohne Zusicherungen oder Gewährleistungen jeglicher Art, weder ausdrücklich noch konkludent, zur Verfügung gestellt. Der Zugang und die Benutzung dieser Website geschieht auf eigene Gefahr des Benutzers. Der VDE ist nicht verantwortlich und übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, u.a. für direkte, indirekte, zufällige, vorab konkret zu bestimmende oder Folgeschäden, die angeblich durch den oder in Verbindung mit dem Zugang und/oder der Benutzung dieser Website aufgetreten sind. Der VDE kann diese Website nach eigenem Ermessen jederzeit ohne Ankündigung ganz oder teilweise verändern und/oder deren Betrieb einstellen, und ist nicht dazu verpflichtet, die Website zu aktualisieren.

Hyperlinks zu den Websites Dritter stellen keine Zustimmung zu deren Inhalten seitens des VDE dar und der VDE ist nicht verantwortlich für die Verfügbarkeit oder den Inhalt dieser Websites. Das Herstellen einer Verbindung zu diesen Websites geschieht auf eigene Gefahr des Benutzers.

Jegliche in Verbindung mit der Website oder deren Benutzung auftretenden Rechtsansprüche oder Prozesse unterliegen der Auslegung der Gesetze der Bundesrepublik Deutschland, mit Ausnahme der Regelungen des Internationalen Privatrechts.